7 vs. Wild

7 vs. Wild ist eine Reality-Show von Fritz Meinecke, in der sieben Teilnehmer fĂŒr sieben Tage mit nur sieben GegenstĂ€nden in der Wildnis ausgesetzt werden. WĂ€hrend dieser Zeit mĂŒssen sie tĂ€gliche Herausforderungen bewĂ€ltigen. Der Gewinner ist derjenige, der am Ende die meisten Punkte hat und bis zum Schluss durchhĂ€lt. Die erste Staffel der Show wurde im November 2021 auf Meineckes YouTube-Kanal veröffentlicht und erreichte schnell hohe Einschaltquoten im deutschsprachigen Raum. Das Finale fand im Dezember 2021 statt. Im Juni 2022 kĂŒndigte Meinecke die zweite Staffel von 7 vs. Wild mit Details zum Drehort und den schwierigen Bedingungen an. Die Show hat sich als großer Erfolg erwiesen und ist bei vielen Zuschauern sehr beliebt.

Was ist 7 vs. Wild

7vswild
| 7vs. Wild
  • “7 vs. Wild” ist eine Reality-Show, bei der sieben Kandidaten fĂŒr sieben Tage mit bis zu sieben GegenstĂ€nden in der Wildnis ausgesetzt werden.
  • Fritz Meinecke ist der Initiator, Host und Ideengeber des Formats. Da er jedoch auch selbst Teilnehmer ist, wird die Organisation grĂ¶ĂŸtenteils von seinem Team ĂŒbernommen. Die Eckpfeiler dieses Teams im Hintergrund sind Max und Johannes.
  • FĂŒr jeden Tag gibt es eine Tageschallenge, die verschweißt in einem Packsack mitgenommen wird. Der erfolgreiche Abschluss gewĂ€hrt Punkte, damit am Ende ein Sieger gekĂŒrt werden kann, wenn mehr als einer die sieben Tage ĂŒbersteht.
    Die Teilnehmer werden in der Wildnis ausgesetzt und sind komplett auf sich gestellt.
  • Es gibt keine Kamerateams und keinen Kontakt zur Außenwelt, nur vollkommene Isolation. Die einzige Möglichkeit, bei einem Notfall Hilfe zu rufen, ist ein verstecktes Handy.
  • Partner vor Ort war Scantrack. Die Zusammenarbeit war schon aus vorherigen Projekten in Schweden bekannt.

7 vs. Wild Regeln

In der ersten Staffel von 7 vs. Wild gab es noch vereinfachte Regeln. In Staffel 2 wurden die GegenstĂ€nde teilweiße vorgegeben und einige Kombinationen verboten. Das verlinkte Video zeigt die RegelerklĂ€rung.

rules
| Bild von vectorjuice auf Freepik
  • Kleidung: Es durfte ein Kleidungssatz, der am Körper getragen wurde, ausgewĂ€hlt werden.
  • GegenstĂ€nde waren relativ frei wĂ€hlbar, es durften aber keine Multi- bzw. KombinationsgegenstĂ€nde genutzt werden. Bei Unklarheit konnte man sich an das Organisations-Team wenden. Siehe dazu den AusrĂŒstungs-Eklat von Survival-Mattin.
  • Im ausgesetzten Gebiet durfte man sich nur in einem bestimmten Radius bewegt werden. Die Faustregel lautete: 500 Meter in jede Himmelsrichtung. Das diente dazu, dass die Teilnehmer sich nicht ĂŒber den Weg laufen (falls die Spots in der NĂ€he liegen) oder unvorhersehbare und ungewollte Kontaktpunkte auftreten.

Fritz Meinecke

Instagram Instagram YouTube YouTube Twitch Twitch Shop Shop

Körperliche Daten vor und nach 7 vs. Wild

Ankunft 7 vs. WildNach 7 vs. Wild
Alter:
32 Jahre
Startgewicht:
79,4kg
GrĂ¶ĂŸe:
183cm
Körpertyp:
schlank/drahtig
Gewicht
74,3kg | -5,1kg
Körperfett
von 22,8 auf 20,1 | -11,84%
Muskelmasse
von 42,7 auf 43,9 | +2,81%

7 vs. Wild AusrĂŒstung Fritz Meinecke

7 GegenstÀnde | Kleidung

Gegenstand Beschreibung Bild
Tarp
  • SchĂŒtzt optimal vor Regen und Wind
  • 340x300cm 
  • Vielseitig nutzbar
Schlafsack
  • Fast unverzichtbar fĂŒr die Nacht
  • Kein Moskitonetz
  • Defence 4/6 bis -15/-16°C
  • Polyester
Topf
  • Edelstahltopf mit Henkel
  • 1,4 Liter Volumen
  • Deckel als Teller nutzbar
Feuerstahl
  • Funktioniert auch bei NĂ€sse
  • Fast unzerstörbar
  • Benötigt Übung
Messer/Khukuri
Paracord
  • Vielseitig einsetzbar
  • 7 StrĂ€nge
  • Material: Nylon
Angelset
  • Nahrungsbeschaffung
  • Benötigt Vorwissen und Übung
  • Regionale Vorschriften beachten. In Deutschland wird ein Angelschein benötigt

Fabio SchÀfer

Instagram Instagram YouTube YouTube Twitch Twitch Shop Shop

Körperliche Daten vor und nach 7 vs. Wild

Ankunft 7 vs. WildNach 7 vs. Wild
Alter:
35 Jahre
Startgewicht:
84,7kg
GrĂ¶ĂŸe:
184cm
Körpertyp:
muskulös/athletisch
Gewicht
78,2kg | -6,5kg
Körperfett
von 24,8 auf 21,8 | -12,1%
Muskelmasse
von 41,3 auf 42,7 | +3,39%

7 vs. Wild AusrĂŒstung Fabio SchĂ€fer

2 GegenstÀnde | Kleidung

Gegenstand Beschreibung Bild
Messer
Feuerstahl
  • Funktioniert auch bei NĂ€sse
  • Fast unzerstörbar
  • Benötigt Übung

Niklas on Fire

Instagram Instagram YouTube YouTube Shop Shop

Körperliche Daten vor und nach 7 vs. Wild

Ankunft 7 vs. WildNach 7 vs. Wild
Alter:
25 Jahre
Startgewicht:
78,1kg
GrĂ¶ĂŸe:
180cm
Körpertyp:
schlank/sportlich
Gewicht
72,4kg | -5,7kg
Körperfett
von 22,7 auf 19,8 | -12,78%
Muskelmasse
von 43,4 auf 44,9 | +3,46%

7 vs. Wild AusrĂŒstung Niklas on Fire

7 GegenstÀnde | Kleidung

 

Gegenstand Beschreibung Bild
Helikon-Tex Supertarp
  • SchĂŒtzt optimal vor Regen und Wind
  • 300x300cm 
  • Vielseitig nutzbar
Schlafsack
  • Fast unverzichtbar fĂŒr die Nacht
  • Kein Moskitonetz
  • Carinthia Defence 4/6 bis -15/-16°C
  • Polyester
BehÀlter:
Kochtopf
  • Edelstahltopf mit Henkel
  • 1,4 Liter Volumen
  • Deckel als Teller nutzbar
Feuerstahl
  • Funktioniert auch bei NĂ€sse
  • Fast unzerstörbar
  • Benötigt Übung
Messer:
Oberland Arms Wuiderer
Paracord
  • Vielseitig einsetzbar
  • 7 StrĂ€nge
  • Material: Nylon
SĂ€ge
  • NĂŒtzlich fĂŒr grobe Holzarbeiten
  • Einfache Nutzung
  • Energiesparend im Vergleich zu einem Messer

Chris aka. Reloadiak

Instagram Instagram YouTube YouTube Shop Shop

Körperliche Daten vor und nach 7 vs. Wild

Ankunft 7 vs. WildNach 7 vs. Wild
Alter:
28 Jahre
Startgewicht:
81,1kg
GrĂ¶ĂŸe:
189cm
Körpertyp:
schlank/sportlich
Gewicht
76,7kg | -4,4kg
Körperfett
von 21,1 auf 18,7 | -11,37%
Muskelmasse
von 43,1 auf 44,2 | +2,55%

7 vs. Wild AusrĂŒstung Chris aka. Reloadiak

7 GegenstÀnde | Kleidung

Gegenstand Beschreibung Bild
Hygieneset
  • Hygiene beste
  • Man hĂ€tte auch ein Tarp mitnehmen können
  • Oder ein Floß
  • Es ist kalt, nass und hart
Schlafsack: Ähnlich des Carinthia Defence 4
  • Fast unverzichtbar fĂŒr die Nacht
  • Kein Moskitonetz
  • Carinthia Defence 4/6 bis -15/-16°C
  • Polyester
BehÀlter:
Titan Topf
  • Titan Topf mit Henkel
  • 0,75 Liter Volumen
  • Als Tasse oder Topf nutzbar
Feuerstahl
  • Funktioniert auch bei NĂ€sse
  • Fast unzerstörbar
  • Benötigt Übung
Messer:
ESEE 4
Angelset
  • Nahrungsbeschaffung
  • Benötigt Vorwissen und Übung
  • Regionale Vorschriften beachten. In Deutschland wird ein Angelschein benötigt
SĂ€ge: Big Boy Silky
  • NĂŒtzlich fĂŒr grobe Holzarbeiten
  • Einfache Nutzung
  • Energiesparend im Vergleich zu einem Messer

Survival Mattin

Instagram Instagram YouTube YouTube Shop Shop

Instagram | Youtube | Shop

Körperliche Daten vor und nach 7 vs. Wild

Ankunft 7 vs. WildNach 7 vs. Wild
Alter:
38 Jahre
Startgewicht:
93,3kg
GrĂ¶ĂŸe:
185cm
Körpertyp:
muskulös/krÀftig
Gewicht
86,5kg | -6,8kg
Körperfett
von 28,2 auf 25,6 | -9,22%
Muskelmasse
von 39,4 auf 40,5 | +2,79%

7 vs. Wild AusrĂŒstung Survival Mattin

7 GegenstÀnde | Kleidung

Gegenstand Beschreibung Bild
Tarp bzw. Plane
  • SchĂŒtzt optimal vor Regen und Wind
  • 300x300cm 
  • Vielseitig nutzbar
Schlafsack: Zabotta Àhnlich Defense 4
  • Fast unverzichtbar fĂŒr die Nacht
  • Kein Moskitonetz
  • Defence 4/6 bis -15/-16°C
  • Polyester
HĂ€ngematte: Amazonas Moskito Traveller
  • Schutz vor Insekten
  • Aufgespannt ohne Bodenkontakt
  • Funktioniert auch mit Bodenkontakt, man kann das Moskitonetz separat aufspannen.
Feuerzeug
  • Schnelles Feuer bei trockenen Bedingungen
  • Direkte Flamme
  • Nachteile: NĂ€sse und hohe Ausfallrate
Messer:
ESEE 6
Wasserfilter
  • Flasche mit eingebautem Filter
  • In jegliche Wasserquelle nutzbar
  • 473ml 
Angelset
  • Nahrungsbeschaffung
  • Benötigt Vorwissen und Übung
  • Regionale Vorschriften beachten. In Deutschland wird ein Angelschein benötigt

Pascal aka. “Der Bommel”

Instagram Instagram YouTube YouTube Twitch Twitch

Körperliche Daten vor und nach 7 vs. Wild

Ankunft 7 vs. WildNach 7 vs. Wild
Alter:
37 Jahre
Startgewicht:
96,5kg
GrĂ¶ĂŸe:
180cm
Körpertyp:
krÀftig
Gewicht
90,7kg | -5,8kg
Körperfett
von 30,6 auf 28,7 | -6,21%
Muskelmasse
von 38,6 auf 39,5 | +2,33%

7 vs. Wild AusrĂŒstung Pascal aka. “Der Bommel”

7 GegenstÀnde | Kleidung

Gegenstand Beschreibung Bild
Tarp: DD Hammocks
  • SchĂŒtzt optimal vor Regen und Wind
  • 300x300cm 
  • Vielseitig nutzbar
Schlafsack:
Carinthia Defense 4
  • Fast unverzichtbar fĂŒr die Nacht
  • Kein Moskitonetz
  • Defence 4/6 bis -15/-16°C
  • Polyester
HĂ€ngematte
  • Schutz vor Insekten
  • Aufgespannt ohne Bodenkontakt
  • Funktioniert auch mit Bodenkontakt, man kann das Moskitonetz separat aufspannen.
Feuerstahl
  • Funktioniert auch bei NĂ€sse
  • Fast unzerstörbar
  • Benötigt Übung
Axt: Hultafors Trekkingbeil
  • Vielseitig
  • Eher fĂŒr grobe Holzbearbeitung
  • Axt LĂ€nge: 40cm
WasserbehÀlter: Topf
  • Edelstahltopf mit Henkel
  • Verschiedene GrĂ¶ĂŸen
  • Deckel als Teller nutzbar
Paracord
  • Vielseitig einsetzbar
  • 7 StrĂ€nge
  • Material: Nylon

David “Dave” Henrichs

Instagram Instagram YouTube YouTube Twitch Twitch Shop Shop

Körperliche Daten vor und nach 7 vs. Wild

Ankunft 7 vs. Wild
Alter:
22 Jahre
Startgewicht:
85,5kg
GrĂ¶ĂŸe:
187cm
Körpertyp:
athletisch

7 vs. Wild AusrĂŒstung David “Dave” Henrichs

7 GegenstÀnde | Kleidung

Gegenstand Beschreibung Bild
Tarp: Niklas on Fire Tarp
  • SchĂŒtzt optimal vor Regen und Wind
  • 330x270cm 
  • Vielseitig nutzbar
Schlafsack:
Carinthia Defense 4
  • Fast unverzichtbar fĂŒr die Nacht
  • Kein Moskitonetz
  • Defence 4/6 bis -15/-16°C
  • Polyester
Hygiene
  • S
  • Man hĂ€tte auch ein Tarp mitnehmen können
  • Oder ein Floß
  • Es ist kalt, nass und hart
Feuerzeug
  • Schnelles Feuer bei trockenen Bedingungen
  • Direkte Flamme
  • Nachteile: NĂ€sse und hohe Ausfallrate
Messer: Mora Garberg Black
WasserbehÀlter: Topf
  • Titan Topf mit Henkel
  • 0,75 Liter Volumen
  • Als Tasse oder Topf nutzbar
SĂ€ge: Agawa Canyon Boreal21
  • NĂŒtzlich fĂŒr grobe Holzarbeiten
  • Einfache Nutzung
  • Energiesparend im Vergleich zu einem Messer

7 vs. Wild Survival Mattin Eklat

Ungerechtigkeit ist das Substantiv, das oft mit dieser Thematik in Verbindung gebracht wird. Es gibt zahlreiche Videos dazu, sogar Fritz Meinecke Ă€ußerte sich in einem seinen 7 vs. Wild-Streams dazu. Letztendlich lĂ€sst sich zusammenfassen, dass der Eklat von Survival Mattin vermutlich aufgrund einer impulsiven Reaktion und den daraus resultierenden Emotionen entstanden ist und in Form eines Videos verarbeitet wurde. Kurz darauf folgte die offizielle Entschuldigung und damit wurde das Thema abgeschlossen.

Worum ging es?

mattin_jacke
| Das (Vergleichbare-)Objekt des Eklats – Pinewood Tikanni

Wer Mattin kennt, der weiß, er probiert gerne neue und innovative AusrĂŒstung aus. Die Regeln von 7 vs. Wild waren definiert und Mattin wollte austesten, wie dehnbar das Reglement war. Der Protagonist war eine Multifunktionsjacke, die mehr Funktionen hatte als Erlaubt. Nach Absprache mit dem Orgateam gab es aber eine Absage. Ihr fragt euch jetzt, welche Funktion war denn illegal? Die Sweatjacke an sich ist relativ unspektakulĂ€r, eine typische Outdoorjacke. Der Clou ist, dass die Sweatjacke einen integrierten Moskitoschutz besitzt. Mit dem Reißverschluss kann ein Moskitonetz vor die Kapuze gezogen werden. Dadurch entsteht ein nicht zu unterschĂ€tzender Vorteil, da ein Moskitonetz als eigener Gegenstand gezĂ€hlt wurde. Auch wenn das Moskitonetz fest mit der Jacke verbunden ist und nicht zweckentfremdet werden kann, ist man trotzdem ĂŒberall geschĂŒtzt vor den unbeliebten QuĂ€lgeistern. Auch beim Schlafen hĂ€tte die Jacke getragen werden können. Survival Mattin hat sich im Video, in dem er erklĂ€rt, warum er die Jacke nicht mitnehmen durfte, sehr emotional aufreget, da er sich ungerecht behandelt gefĂŒhlt hat. Er zog den Vergleich, dass HĂ€ngematten mit Moskitonetz erlaubt waren und nur als ein Gegenstand gezĂ€hlt, aber seine Jacke nicht erlaubt wurde. Der Standpunkt von Fritz Meinecke am Ende war, dass Regeln fest gelegt wurden. Ob eine HĂ€ngematte mit Moskitonetz fair und eine Jacke mit Moskitonetz unfair ist, lassen wir mal dahingestellt. Es mĂŒssen alle mit diesem Regelwerk arbeiten und damit wird es wieder fair. Was nicht fair ist, ist wenn man versucht, Grauzonen auszunutzen oder ausfĂ€llig wird, wenn diese nicht freigegeben werden.

Das Entschuldigungsvideo

Kurz nach dem emotionalen Video, einige bösen Stimmen wĂŒrden dazu ein Verhalten im Kindergarten vergleichen, hat Mattin ein Entschuldigungsvideo hochgeladen und das alte “Ausraster-Video” offline genommen. Survival Mattin entschuldigt sich offiziell bei allen, die er mit seinen Aussagen angegriffen hat bzw. die sich angegriffen gefĂŒhlt haben. Er hĂ€tte sich dort reingesteigert und seinem Ärger Luft machen wollen. Mattin hat sich auch persönlich bei Fitz Meinecke und beim Orgateam entschuldigt.

AusrĂŒstungsguide 7 vs. Wild

Kleidung

Die Kleidung der Teilnehmer fĂ€llt nicht unter die 7 GegenstĂ€nde. Solange folgende Liste nicht ĂŒberschritten wird:

Schuhe | Socken | Unterhose | T-Shirt | Hose | GĂŒrtel | WĂ€rmende Jacke bzw. Hoddie | Regendichte bzw. Winddichte Jacke | Handschuhe | Kopfbedeckung | Buff bzw. Schlauchschal

Offizieller Auszug aus dem AusrĂŒstungsguide von 7 vs. Wild

“Dabei mĂŒsst Ihr euch an logische Grenzen halten. Ein Poncho z.B. zĂ€hlt als ein extra Gegenstand, da dieser 50% Kleidung und 50% AusrĂŒstung ist. Dieser könnte zum Beispiel als Tarp genutzt werden, was mit einer normalen Regenjacke nicht funktioniert. Auch eine dicke gefĂŒtterte Winterjacke, die Wasserdicht ist, zĂ€hlt fĂŒr die wĂ€rmende- und Regeschicht zusammen. Kann also gewĂ€hlt werden, zĂ€hlt dann aber fĂŒr KleidungsstĂŒcke.
Solltet Ihr beispielsweise ein zweites Paar Socken mitnehmen wollen, so wird dieses als ein vollwertiger Gegenstand gewertet.” Quelle: YouTube

GegenstÀnde

Offizieller Auszug aus dem AusrĂŒstungsguide von 7 vs. Wild

“7 GegenstĂ€nde sind erlaubt.
die folgende Liste soll den Rahmen der Auswahl vorgeben. Sollte euer Wunschgegenstand nicht auf der Liste stehen, könnt ihr uns fragen (Das Organteam, A. d. Red.). GegenstĂ€nde, die Ihr nicht besitzt, könnt ihr nach Absprache kaufen und uns die Rechnung schicken” Quelle: YouTube

Es gibt auch eine definierte Beispiel Liste. Anbei ein Auszug an erlaubten GegenstÀnden:

  • Schlafsack
  • Tarp (max. 3x3m, mit Ösen aber ohne Schnur)
  • Biwak Sack (ohne GestĂ€nge oder Vorrichtungen)
  • HĂ€ngematte (inkl. fest vernĂ€hten Moskitonetz, ohne AufhĂ€ngung)
  • Poncho
  • Feuerstahl (ohne Zunder)
  • Zunderkit
  • Feuerzeug
  • Sturmstreichhölzer (12 StĂŒck)
  • Messer bzw. Schnittwerkzeug
  • Leatherman bzw. Multitool (LĂ€nge eingeklappt max. 15 cm)
  • Fishing Kit (max. 5x Haken, 2x Vorfach, 25m Schnur)
  • Klappspaten (Bundeswehr Norm)
  • Rolle Draht (max. 30m)
  • Rolle Panzertape (max. 50m)
  • Topf mit Deckel
  • Pfanne
  • Paracord (max. 50m)
  • Topf mit Deckel
  • Axt
  • SĂ€ge
  • Wasserfilter (mit Beutel oder GefĂ€ĂŸ erlaubt)
  • Wasserflasche
  • Hygiene Kit (ZahnbĂŒrste, Zahnputztabletten, StĂŒck Seife)
  • Toilettenpapier (1 Rolle)
  • Kohletabletten
  • Energieriegel (max. 50g)
  • Buch ĂŒber essbare Pflanzen
  • Survival Ratgeber
  • Taucherbrille

Diese Beispiel-Liste gibt es auch fĂŒr die verbotenen GegenstĂ€nde. Auch hier wieder nur ein Auszug:

  • Zelt
  • Isomatte
  • EPA oder vergleichbare mengen Nahrung
  • Angel
  • 10in1 Ultra Survival-Tool
  • Gaskocher
  • Zweites Handy
  • FunkgerĂ€t

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert